Statuten
Welle
Trainer/Vorstand
Welle
Mitgliederinfo
Welle
Vereinsbekleidung
Welle
A-Kader
Welle
Mitglied werden
Welle
Chronik
Welle
Unsere Sponsoren
Welle
Hall of Fame
Welle
Sportmedizin
Welle
Links
Welle
Raiffeisenbank-Meeting
Welle
Bezirksmeisterschaften
Welle
Stadtmeisterschaften
Welle
Vereinsmeisterschaften
Welle
12 h Schwimmen
Welle
Vöcklabrucker Aquathlon
Welle
Aktuell
Welle
Presse
Welle
Videos
Welle
Schwarzes Brett
Welle
News Archiv
Welle

Aktuell

Vöcklabruck ist Hotspot für Schwimmer aus 5 Nationen


Bereits zum 33ten Mal ist Vöcklabruck am kommenden Wochenende des 17./18. November ein Anziehungspunkt für junge Nachwuchsschwimmer, als auch für Routiniers und Profischwimmer. Heuer erstmals vertreten ist Italien, neben Athleten aus ganz Österreich, Deutschland, Ungarn und der Slowakei. Unfassbare 423 Aktive von 33 teilnehmenden Vereinen bringen bei knapp 2500 Starts die Action und Spannung in das Vöcklabrucker Hallenbad.

Bereits zum sechsten Mal bildet das sogenannte „Australische Finale“ das Glanzlicht der Veranstaltung. Traditionell treten dabei die 6 schnellsten Damen bzw. Herren aus dem Bewerb 100 m Freistil noch einmal in 5 Runden über 50 m Freistil gegeneinander an. Nach jeder Runde scheidet der Schwimmer mit der langsamsten Zeit aus, bis am Ende der Sieger feststeht.

Eine starke Besetzung dieses Finales ist auch heuer durch die Teilnahme vieler junger, aufstrebender Nachwuchsathleten gesichert. Viele von ihnen können, obwohl noch keine 20 Jahre alt, Teilnahmen an Europa- und Weltmeisterschaften vorweisen, wie beispielsweise Alexander Trampitsch, Paul Espernberger, Cornelia Pammer oder Caroline Hechenbichler. Natürlich auch wieder heiße Kandidaten für die Qualifikation sind die Vöcklabrucker Topsportler, unter anderem Franziska Ruttenstock, Patrik Lenzeder und Yorik Anzengruber.

Die Bewerbe finden am Samstag von 10:00 bis ca. 20:00 Uhr statt, wobei das Australische Finale für etwa 18:00 Uhr geplant ist. Am Sonntag bringen die Aktiven von 09:00 Uhr bis ca. 13:30 Uhr das Wasser im Vöcklabrucker Hallenbad nochmals zum Brodeln.

Wie gewohnt wird eine LED-Anzeigewand den Besuchern das Verfolgen der Bewerbe von der Galerie aus sehr spannend und bequem machen. Besucher sind herzlich willkommen, und diese können sich im Hallenbadrestaurant oder beim traditionellen Buffet des SV Vöcklabruck nicht nur sportlich, sondern auch kulinarisch verwöhnen lassen!

Alle Infos und Live Timing auf www.msecm.at

Ankündigung bei der Bezirksrundschau Vöcklabruck

Ankündigung bei den Tips Vöcklabruck

Kontakt | Facebook | Impressum | Login | Datenschutz
RaiffeisenBurgstallers BTV Wipa Auerhahn HSB HinkeAchleitner und PartnerKiwiSeccon